Der Whisky-Sour: Ein Klassiker

Der Whisky Sour ist ein Cocktail-Klassiker, der schon seit vielen Jahrzehnten die Herzen von Whisky-Liebhabern auf der ganzen Welt erobert. Mit seinem erfrischenden Geschmack und der einfachen Zubereitung ist er ein beliebter Drink, der in vielen Bars und Restaurants auf der Karte steht. In diesem Blogbeitrag möchte ich mit dir die Historie des Whisky Sours, seine heutige Verwendung und ein leckeres Rezept teilen, damit du diesen köstlichen Cocktail zu Hause genießen kannst.

Zwei Whiskey Sour Cocktails auf einem Tisch

Die Geschichte des Whisky Sour:

Die Ursprünge des Whisky Sours reichen zurück bis ins 18. Jahrhundert, als Segler und Seeleute auf hoher See begannen, Zitronensaft oder Limettensaft mit Whisky zu mischen, um den Mangel an frischem Obst und Vitamin C auszugleichen. Diese Mischung aus Spirituose, Zitronensaft und Zucker wurde als “Sour” bezeichnet und war eine einfache und effektive Möglichkeit, den Skorbut auf See zu bekämpfen.

Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Sour weiter und fand seinen Weg in die Bars und Tavernen an Land. Im 19. Jahrhundert wurde der Whisky Sour in Bars in den USA populär und begann sich zu einem festen Bestandteil der Cocktailkultur zu entwickeln.

Heutige Verwendung:

Der Whisky Sour ist mittlerweile ein zeitloser Cocktail-Klassiker, der in vielen Bars und Restaurants weltweit zu finden ist. Er wird oft als erfrischender Aperitif oder Digestif genossen und ist bei Whisky-Liebhabern, aber auch bei Cocktail-Einsteigern gleichermaßen beliebt.

Es gibt auch viele Variationen des Whisky Sours, die den klassischen Sour mit verschiedenen Whisky-Sorten, Zitrusfrüchten oder zusätzlichen Zutaten wie Eiweiß oder Likören verfeinern. Einige populäre Variationen sind der Boston Sour, bei dem Eiweiß hinzugefügt wird, um dem Cocktail eine cremige Textur zu verleihen, oder der New York Sour, bei dem eine Schicht Rotwein auf der Oberseite des Drinks floatet und dem Cocktail eine elegante Optik verleiht.

Rezept für unseren Whisky Sour:

Wir verwenden unseren Karlsruher Blended Whisky als Basis für unseren Whisky Sour. Seine süßen und würzigen Noten, zusammen mit dem leichten Raucharoma, geben dem Cocktail ein spannendes Geschmacksprofil. Um den Cocktail zuzubereiten, mischen wir den Whisky mit frisch gepresstem Limettensaft und Zuckersirup. Optional verwenden wir noch Eiweiß oder Aquafaba, um dem Whisky Sour mehr Textur zu verleihen. Geschmacklich hat die Wahl von Eiweiß oder Aquafaba keinen Einfluss.

 

Hier sind die Zutaten, die du brauchst:

Und so geht's:

  1. Fülle einen Shaker mit Eiswürfeln.
  2. Gib den Whisky, den Zitronensaft und den Zuckersirup in den Shaker.
  3. Schüttle kräftig für etwa 10-15 Sekunden, um alle Zutaten gut zu vermischen und den Cocktail zu kühlen.
  4. Gieße den Cocktail durch ein Barsieb in ein mit Eis gefülltes Glas.
  5. Garniere den Whisky Sour mit einer Zitronenzeste.
  6. Optional: Wenn Ihr Eiweiß oder Aquafaba verwenden wollt, müsst Ihr einen sogenannten Dry Shake machen. Dafür gebt Ihr am Anfang alle Zutaten ohne Eis in den Shaker und schüttelt ca. 10 Sekunden. Wichtig ist dabei, dass Ihr die beiden Teile des Shakers gut festhaltet, da sie ohne Eis nicht wirklich fest sitzen. Nach dem Dry Shake fügt Ihr Eis hinzu und schüttelt nochmal 10-15 Sekunden.
    1.  

  1.  

Teilen:

weitere Beiträge

Spiced Pistache Cocktail mit Pistazienlikör

Cocktail Time: Spiced Pistache

Der Spiced Pistache Cocktail ist eine Eigenkreation von uns, die auf einem Rezept mit Eierlikör, Limettensaft und Limonade beruht. Wir haben die einzelnen Zutaten verändert

Schreibe einen Kommentar

Spiced Pistache Cocktail mit Pistazienlikör

Cocktail Time: Spiced Pistache

Der Spiced Pistache Cocktail ist eine Eigenkreation von uns, die auf einem Rezept mit Eierlikör, Limettensaft und Limonade beruht. Wir haben die einzelnen Zutaten verändert

Weiterlesen »

Events April 2023

Fest der Sinne 22.04.2023 – 23.04.2023 Der Frühling ist endlich da und damit auch das Fest der Sinne in Karlsruhe. Die Stadt verwandelt sich in

Weiterlesen »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner